Coolsculpting® – vier Applikatoren für den Sommerkörper

01. März 2019

Coolsculpting® ist auf dem Vormarsch. Das neuartige Verfahren namens Kryolipolyse friert Körperfett weg, anstatt es in aufwendigen operativen Verfahren zu entfernen.

Das Verfahren macht sich die hohe Sensibilität der körpereigenen Fettzellen zunutze – denn die sind, verglichen mit dem umliegenden Gewebe, besonders kälteempfindlich. Durch gezielte Kältereize aus dem Coolsculpting®-Gerät der Firma Allergan/Zeltiq kristallisieren die Zellen und sterben anschließend ab. Die zerstörten Zellen werden vom Immunsystem resorbiert und dann von der Leber verstoffwechselt.

Die verschiedenen Aufsätze des Coolscuplting®-Geräts wurden speziell entwickelt für Fettüberschüsse, die sozusagen vom Körper abstehen – ein kleines Bäuchlein, Fettpolster an den Oberschenkeln oder am Gesäß, und auch ein lästiges Doppelkinn kann behandelt werden. Die Aufsätze lassen sich den zu behandelnden Arealen individuell anpassen und erzeugen dort ein Vakuum.

Um die Ergebnisse am Körper zu perfektionieren, arbeiten wir mit vier Applikatoren, die auf die verschiedensten Körperregionen und Fettansammlungen spezialisiert sind:

1. CoolAdvantage bei Fettablagerungen an Bauch, Oberschenkelinnenseiten und Oberarmen

Bild des CoolAdvantage

 

2. CoolAdvantagePlus bei Fettablagerungen an den Flanken/Love Handles

Bild des CoolAdvantagePlus

 

3. CoolSmoothPro bei Reiterhosen an den Oberschenkel-Außenseiten

Bild des CoolSmoothPro

 

4. CoolMini bei Doppelkinn und Pralinentaschen an den Achseln

Bild des CoolMini

 

Der Effekt konnte wissenschaftlich bewiesen werden. Der CoolMini-Applikator ist außerdem behördlich für die Hautstraffung im Kinnbereich zugelassen.

Umfragen haben ergeben, dass 73 Prozent der Patienten mit der Behandlung nach den ersten drei Monaten zufrieden sind. Außerdem ist das Coolsculpting®-Gerät von Allergan/Zeltiq das einzige Kryolipolyse-Gerät auf dem Markt, das offiziell durch die amerikanische Behörde FDA zugelassen ist. Es erfordert regelmäßige Fortbildungen und Seminare, um in dieser speziellen Behandlungsmethode auf dem Laufenden zu  bleiben.

Man muss vorwegnehmen, dass das Coolsculpting® nicht der allgemeinen Gewichtsreduktion dient. Das Verfahren richtet sich an Menschen, die trotz Sport und Ernährung mit sichtbaren punktuellen Fettablagerung kämpfen. Großflächige Fettpolster lassen sich mit Coolsculpting® nicht immer behandeln, vielmehr dient die Methode zur Straffung und Verkleinerung des Gewebes.

Durch ein professionelles Beratungsgespräch können die betroffenen Regionen analysiert werden, um folgend gemeinsam zu erörtern, ob die Kryolipolyse zur Reduktion des Fettgewebes infrage kommt. In unserer Klinik kann die Coolsculpting®-Behandlung auf persönliche Wunschvorstellungen abgestimmt werden, um einen individuellen Plan für Körper, Ziele und Budget zu erstellen.

Hier finden Sie mehr zum Thema Kryolipolyse.