Kaumuskel entspannen

Kaumuskel entspannen

Kaumuskel entspannen

Ein überaktiver großer Kaumuskel braucht ab und zu mal eine Pause

Der Muskulus masseter sorgt als wichtigster aller Kaumuskeln zwar für den richtigen Biss, mit seiner Aktivität übertreibt er es jedoch schon mal. Die Fachärzte von UNIQAESTHETICS® stoppen sein unkontrolliertes Wachstum schnell und sicher, indem sie per Injektion den Kaumuskel entspannen – effektive Hilfe gegen Masseterhypertrophie.

Wann ist es ratsam, den Kaumuskel per Injektion entspannen zu lassen?

Kommt es durch die Überaktivität des Kaumuskels zu gesundheitlichen oder ästhetischen Problemen, ist schnelle Hilfe gefragt. Der Muskulus masseter reicht vom Ohr über den Ober- bis hin zum Unterkiefer, so dass seine „antrainierte“ Vergrößerung deutlich im Gesicht erkennbar sein kann, entweder beidseitig oder auch nur auf einer Gesichtsseite. Die gute Nachricht: wie ein Bizeps bildet sich auch der Kaumuskel langsam zurück, sobald eine längere Trainingspause eingelegt wird.

Einige Ursachen für den überhöhten Muskelaufbau, wie zum Beispiel dauerhaftes Kaugummikauen oder das Essen vorwiegend fester Nahrung, welches viel Muskelaktivität erfordert, lassen sich relativ leicht vom Patienten selbst beheben. Sind die Gründe für die sogenannte Masseterhypertrophie jedoch nächtliches stressbedingtes Zähneknirschen oder eine angeborene Veranlagung, kann eine den Kaumuskel entspannende Injektion eine komfortable Alternative zum Tragen einer Zahnschiene sein.

Bei UNIQAESTHETICS® werden Spannungen entspannt gelöst

Vertrauen Sie im Bereich der Muskelrelaxanz ausschließlich erfahrenen Fachärzten. Unser hochqualifiziertes chirurgisches Team ist versiert im Umgang und in der Anwendung entsprechender Wirkstoffe und garantiert Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit. In unserer Praxisklinik für Ästhetische Chirurgie in der Nähe von Dortmund empfangen wir Sie in angenehmer entspannter Atmosphäre und nehmen uns viel Zeit, um Ihre Fragen zum Thema Kaumuskel entspannen zu beantworten.

Ziel unserer Behandlung ist eine durch Entspannung herbeigeführte Rückbildung des großen Kaumuskels, wodurch sich die eventuell leicht kantig und breit wirkende Gesichtsform des an Masseterhypertrophie leidenden Patienten langsam wieder normalisieren lässt. Die Kaumuskeln bleiben dabei voll funktionsfähig.

Durch eine gezielte Injektion wird die Übertragung des Nervenreizes auf den Muskel einfach vorübergehend blockiert, und die übermäßige „Trainingsaktivität“ wird damit für etwa sechs Monate auf ein normales Maß gebracht. Die Erholungsphase und Rückbildung können sofort beginnen.

Den Kaumuskel entspannen erfordert praktisch keine Erholungsphase, der Eingriff ist minimalinvasiv, wird ambulant durchgeführt und es sind kaum Nebenwirkungen zu erwarten. Falls Sie Fragen zur Behandlung der Masseterhypertrophie haben, vereinbaren Sie mit unserem engagierten Praxisteam am besten gleich einen Beratungstermin.

Wichtige Informationen

Ca. 15 Minuten

Keine Betäubung erforderlich

Lediglich zur Beratung und Behandlung

ja

ja

ja